Samstag, 18. Februar 2017

Comodo Jacke in Regenbogenfarben

Hurra, meine Comodo Jacke ist fertig. Gestrickt habe ich mit dem 4-fädigen Bobbel (500g.)"Oase unterm Regenbogen " und Nadel 3mm. Dadurch das die Reihen so schmal sind hatte ich sehr viele Maschen, daher habe ich die Maschenzunahmen bei 310 Maschen für das Rumpfteil halbiert. Die Ärmel sind genau nach Anleitung gestrickt worden. Den Bobbel habe ich mir selber aufgeteilt jeweils ein fünftel für die Ärmel und drei fünftel für den Rumpf. Die Jacke hat die Größe 38/40 und ich liebe sie. Die Anleitung ist eine Kaufanleitung von Nicola Susen, erhältlich bei Ravelry und absolut zu empfehlen. Du kannst dir die Jacke exakt auf dich anpassen. Lediglich ihre Abkürzungen sind etwas fremdartig aber da fuchst man sich schnell rein. Ich liebäugel schon mit dem Hexagon Pullover.
Liebe Grüße
Saskia

Dienstag, 7. Februar 2017

Familie Osterhase in action

Kaum kommt die Sonne mal wieder raus und es beginnt zu blühen sitzt Familie Lampe auf ihrer Bank und bemalt die Ostereier. Familie Osterhase entstand nach meiner eigenen Idee auf der Grundlage der Häkelanleitungen "Schutzengel Mädchen" und "Schutzengel Jungs" von Haekelkeks. In Absprache mit Haekelkeks habe ich die Ergänzung zu Familie Osterhase aufgeschrieben. Wer sie gerne nacharbeiten möchte, schreibt mir bitte eine nette e-Mail an saskia.n@web.de und schon ist die Anleitung schnellst möglich auf dem Weg zu euch. Über Fotos eurer Werke freue ich mich.
Liebe Grüße
Saskia

Sonntag, 5. Februar 2017

Lebensgroße Karotte

 

Meine lebensgroße Karotte wollte ich euch nicht vorenthalten. Gehäkelt mit Nadel 2,5mm und Catania Wolle, auf Wunsch meines Schwiegervaters für den "Ironhill sandhopper". Hierfür gibt es keine Anleitung.
Liebe Grüße
Saskia 

Donnerstag, 2. Februar 2017

Mein Däumling

Nachdem nun zwei größere Projekte fertig sind konnte ich endlich den Wichtel Bahobuma häkeln, nach einer Anleitung von Babsies hook. Doch anstatt eines Wichtels ist ein Däumling herausgekommen und er ist so klein, dass er leider die Wichteltür nicht öffnen kann. Hoffentlich kommen die Wichtel bald. Gehäkelt habe ich mit Nadel 1,5mm und Häkelgarn der Stärke 10.
Liebe Grüße
Saskia 

Montag, 30. Januar 2017

Loop Pelargonia


Am Wochenende konnte ich meinen Loop Pelargonia nach einer Anleitung von Petra Kohlstädt (Streifgetier) fertigstellen. Gehäkelt habe ich mit Nadel 3,5mm und einem 4-fädigen Bobbel (250g) in der Färbung Elfenzauber von der lieben Bärbel (Wollmaus). Der Bobbel ließ sich hervorragend verarbeiten und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von der von vielen Häklerinnen gelobten, anfängertauglichen Anleitung war ich jedoch enttäuscht. Es werden weder die benötigten Steigeluftmaschen erwähnt, noch aufgezeigt wie man den Loop direkt zu einem Kreis zusammen fügt und bequehm ohne lässtige Naht häkelt. Und ich bin froh, dass ich mir die Anleitung nicht ausdrucken musste. Sollte ich hierfür eine Schulnote vergeben müssen wäre es ein ausreichend, tut mir leid.
Liebe Grüße
Saskia

Sonntag, 29. Januar 2017

Große Schlenkerkatze

Nach guten drei Wochen häkeln ist meine Schlenkerkatze endlich fertig geworden. Zwischendurch konnte man den Eindruck gewinnen, dass es sich anstatt um eine Katze um einen Alien handelt. Macht sie sich nicht gut auf unserem Sofa? Die Anleitung ist kleinschrittig und gut beschrieben und führt bei genauem Nacharbeiten zum Ziel. Geschrieben wurde sie von Svetlana Pertseva, in englischer Sprache zu kaufen bei littlesowlshut auf ravelry. Ich habe die Katze mit Bravo Wolle von Schachenmayr und Nadel 3mm gehäkelt. Verbraucht wurden für das Gesicht und Pfoten etwa 3 Knäule der Farbe flieder und jeweils 2 Knäule in dunkel- und helllila. Liebe Grüße Saskia

Sonntag, 22. Januar 2017

Kaiserwalzer in blau

Der Kaiserwalzer von Wollelfe verstrickt mit Drachenwolle in kräftigen Blautönen ist nun verschenkt. Meine Schwiegermama hat sich heute darüber gefreut.
Liebe Grüße
Saskia