Sonntag, 24. Mai 2015

Im Gänsemarsch

Da ich gerade ein kleines Mitbringsel brauchte und zudem sowieso auf die Nachbestellung meiner Wolle für mein aktuelles Tuch warte, kamen mir diese niedlichen Gänse gerade recht. Gehäkelt habe ich sie nach der Gratisanleitung von Mrs. Emonessy, dir dafür herzlichen dank Vanessa, mit einer Häkelnadel 2,0 mm und Catania Wolle. Am Ende des Videos wird geraten die Gans auf einen Stein oder eine Holzblume zu kleben um ihr einen guten Stand zu geben, was mir jedoch widerstrebt. Daher habe ich sie mit einer etwas schwereren Bodenplatte versehen. Dieses habe ich wie folgt gehäkelt.

Wie im Video beschrieben wird die Gans bis Runde 52 gehäkelt. Am Ende dieser Runde hast du 30 feste Maschen. Der Körper der Gans wird fest ausgestopft und mit einer Kettmasche beendet. Hier wird später die Bodenplatte angehäkelt.

Bodenplatte

MR6         mit weiß anschlagen, dann in Runden weiter häkeln

Rd1: zun x 6 (12)              jede Masche verdoppeln

Rd2: (fM, zun) x 6 (18)    jede zweite Mache verdoppeln

Rd3: (2fM, zun) x 6 (24) jede dritte Mache verdoppeln

Rd4: (3fM, zun) x 6 (30) jede vierte Masche verdoppeln

Dieses ist Teil 1 der Bodenplatte und wird genau zwei mal benötigt. Anschließend häkelst du beide Teile der Bodenplatte mit dem Faden von Teil 2 zusammen. Bevor du sie komplett schließt füllst du die Platte mit Deko Kies. Dieses beschwert sie und gibt deiner Gans einen besseren Halt. Nun wird die Bodenplatte an die letzte Reihe deiner Gans gehäkelt indem du immer die gegenüberliegenden Maschen zusammen häkelst. Zum Schluss habe ich eine Herzapplikation gehäkelt und auf die Gans genäht. Denn das frei Hand aufsticken wie Vanessa es in ihrem Video zeigt gelingt mir nicht so gut, da ich recht fest häkle. Viel Spaß beim Häkeln.

Liebe Grüße

Saskia

Samstag, 16. Mai 2015

Tuch 1892

Dieses sind meine Wunschbobbel von der lieben Bärbel, aus der Gruppe Wollmaus 2015  (facebook). Für das Tuch 1892 habe ich den linken Bobbel (weiß, rosa, flieder mit Glitzerfaden) verwendet. Gehäkelt habe ich mit Nadel 3,5mm, nach der Häkelschrift aus den Dateien der Gruppe Lady Dee´s Traumgarne. Hier bekommt man im Übrigen auch ganz tolle Farbverlaufsgarne. Kurz nach dem Foto kam der erste Knoten.

Liebe Grüße

Saskia

Sonntag, 10. Mai 2015

Zarte Versuchung

Das ist die Färbung die Emily sich bei Lady Dee´s Traumgarne ausgesucht hat. Gehäkelt habe ich mit Nadel 3,5mm nach der kostenlosen Videoanleitung von Woolpedia. Dieses Tuch ist sogar drei Reihen größer geworden als der Sonnenaufgang beim letzten Mal. Egal, auch dieses Tochterkind war schwer begeistert.

Liebe Grüße

Saskia

Montag, 27. April 2015

Mein eigener Sonnenuntergang

Blitzschnell war mein Virustuch fertig. In der Anleitung von Woolpedia wurde gesagt, dass 100g also 500m von diesem herrlichen Farbverlaufsgarn reichen um dieses Tuch zu häkeln. Gehäkelt mit Nadel 3,5mm hat es eine Spannweite von 114cm, welches eine gute Größe für meine Töchter (acht Jahre) ist. Hanna hat mir das Tuch auch gleich nach Fertigstellung aus den Händen genommen und erklärt, dass würde zu ihr viel besser passen. Tja und schon war es weg. Emily hat dann auch gleich Bedarf angemeldet und bitte in der gleichen Farbe wie dieses Tuch und nicht in langweilig blau. So geht es wenn die Töchter älter werden.

Liebe Grüße

Saskia

Sonntag, 26. April 2015

Kessi der kleine rote Regenbogen Drache

So, die Entscheidung ist gefallen. Der dritt geborene Regenbogen Drache heißt Kessi. Vorgeschlagen wurde er von Tine Johnen. Vielen herzlichen Dank dafür. Bitte melde dich bei mir Tine, das ich dir die Anleitung schnellst möglich zusenden kann.

Liebe Grüße

Saskia

Samstag, 25. April 2015

Neue Spiralsocken

Die Spiralsocken habe ich als “Wochenend Projekt” während der Studientage abgenadelt und wollte ich euch nicht vorenthalten. Die Mamis die ihren Kindern diese Socken anziehen sind begeistert, daher habe ich die Gelegenheit genutzt und mal wieder einen kleinen Sockenwollrest verbraucht. Die Socken sind in Größe 20-25 mit Nadel 2,5 mm gestrickt. Die Anleitung dazu findet ihr hier. 

Liebe Grüße

Saskia

Mittwoch, 22. April 2015

Virustuch häkeln mit traumhaftem Farbverlaufsgarn

Vor kurzem habe ich dieses tolle Farbverlaufsgarn in den Färbungen Sonnenuntergang und Ozean der Träume entdeckt und musste sofort tätig werden. Anstatt wie sonst meine Tücher zu stricken, häkle ich nun eines und habe mir dafür das Virustuch ausgesucht. Die Anleitung ist von Woolpedia, prima erklärt und als kostenloses Video auf Youtube verfügbar. Die dazugehörige Häkelschrift kann man sich als PDF Datei downloaden. Rechts seht ihr mein Anhäksel von gestern Abend. Ich freue mich schon total auf das fertige Tuch.

Liebe Grüße

Saskia