Donnerstag, 26. Juli 2012

African flower soccer ball

Das ist die Lösung von meinem kleinen Gewinnspiel. Ich hoffe es hat allen Spaß gemacht. Das nächste Mal wird es schwieriger, versprochen. Die erste richtige Lösung kam von Kiki, der ich recht herzlich zu ihrem Preis, ein Paar von mir gestrickte Socken mit Farbe und Muster nach Wahl, gratuliere. Danke allen lieben HäklerInnen, die mich auf ihrem Blog verlinkt haben. Die Hexagons und Pentagons lassen sich recht einfach häkeln und schon nach kurzer Zeit kann man die Anleitung auswendig. Der Ball hat einen Umfang von 69cm und entspricht somit dem Umfang eines Original Fußballs für die Herren. Trotz der recht großen Lücken in den Hexagons lässt sich der Ball prima mit Füllwatte ausstopfen. Wenn man ihn, mit Sand befüllen würde (siehe Grundanleitung Türstopper) könnte man ihn als Dekokugel verwenden. Gehäkelt habe ich ihn mit Catania Wolle und einer Häkelnadel 2,5mm. Die Anleitung dazu ist kostenlos bei Crochetbug erhältlich.
Liebe Grüße
Saskia

Kommentare:

  1. ich habe gewonnen!!!! jawoll, das fühlt sich für mich gerade heute (die Woche war bis jetzt eher nicht so toll) also gerade heute zum Wochenende noch so ein schöner Gewinn....ich fühle mich als hätte ich als erster Mensch Feuer gemacht....!!! Vielen vielen Dank. Was muß ich denn jetzt machen? Ich nehme an Du brauchst die Größe und den Farbwunsch und einen Musterwunsch? Kommt sofort: bitte in Größe 39 oder 40 (was einfacher ist) und ich hätte gerne rosa oder grün (oder beides) oder wenn Du die Farben nicht hast (gelb ist auch cool....) und wenn es möglich ist ein eher verhaltenes Muster (also nicht soviel gedöns dabei(ich bin eher von der ruhigen Socken Sorte. Ich freu mich so tierisch auf meine neuen Hufeisen (hahahaha) liebe Grüße, kiki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saskia,

    der Ball ist supertoll geworden und gefällt mir total und nicht nur mir:-)
    Leider ist die Anleitung auf englisch:-(
    Also der Ball ist echt richtig,richtig schön!!!!!
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung. Die Übersetzung der englischen Abkürzungen in Deutsch findest du auf meinem Blog, damit müsate es eigentlich ganz gut gehen. Versuche es doch einmal.
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Saskia,
    sieht ja toll aus; wie überhaupt alles, was Du so zeigst. Da schaue ich gerne öfter vorbei.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen