Montag, 22. August 2011

Duckling - selbst einem Entlein ist es zu heiß


Nach der Schule ging ich Heim und ruhte mich im kühlen Wohnzimmer auf der Couch aus, als ich immer wieder ein kleines Seufzen von draußen hörte. Ich ging dem Geräusch nach und sah ein kleines Entlein in der Sonne liegen.
"Was machst du denn hier?" fragte ich das Entlein. Aber es seufzte nur. "Ist es dir vielleicht zu heiß?" Da nickte es und sagte kläglich: "Ich kann nicht schlafen, es ist sooo heiß!" - "Dann leg dich doch in den Schatten", riet ich ihm. Das probierte das Entlein gleich aus.

"Es ist immer noch zu heiß", klagte es.

Da fiel mir etwas ein! Zuerst goss ich meine Blumenkübel. Anschließend bot ich dem Entlein den kühlen Platz auf der nassen Erde, unter meinem kleinen Trompetenbäumchen an.


"Herrlich kühl und schön schattig ist es hier", murmelte das Entlein zufrieden bevor es einschlief.


Na denn, auf dass ein jeder heute ein kühles Plätzchen zur Erholung findet.

Liebe Grüße
Saskia



Kommentare:

  1. Oh, ist das putzig! Wundervoll geworden.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia !

    Wirklich sehr niedlich, dein Duckling. =)
    Ich hab so eine ähnliche Ente im Arbeitszimmer aufem Regal liegen...

    LG,
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Richtig süß dein Duckling! Und bei der Hitze ist es echt kein Wunder, dass es selbst den Enten zu warm ist!

    AntwortenLöschen
  4. Ach nein, wie süß erzählt und ein süßes Duckling. :)

    AntwortenLöschen