Dienstag, 10. April 2012

Owlie Socken

Mein erstes Paar Socken mit eingearbeiteten Perlen ist fertig und es war gar nicht so schwer. Gestrickt habe ich mit Nadel 2,5 nach der Anleitung von Julie Elswick Suchomel owlie socks. Auf der Seite von  Wupperstrick gibt es die deutsche Übersetzung der Anleitung. Bei meinen Socken ist das Muster um eine viertel Drehung auf die Seite gerutscht, da ich die Ferse wie üblich aus den Nadeln 1 und 4 gestrickt habe. Damit euch das nicht passiert, müsst ihr die Ferse aus den Nadeln 1 und 2 oder 3 und 4 stricken. Als Garn habe ich die Hausmarke von Fischer Wolle verwendet.
Liebe Grüße
Saskia

Kommentare:

  1. Wow, tolle Socken!
    Hab neulich auch mal versucht auf Socken zu "zopfen" aber irgendwie sind mir dann immer die Nadeln rausgerutscht.
    Aber bei so einem tollen Ergebnis bin ich doch noch am Überlegen, ob ich es nicht doch noch einmal versuche!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saskia,

    toll sind die Socken geworden. Viel zu schade, wenn sie in den Schuhen verschwinden. Ich glaube ich muß auch mal wieder Zopfmuster stricken. Da kommt man glatt wieder auf den Geschmack ;)
    Und @ Kichi: auf jeden Fall nochmal versuchen. Zopfmuster machen Spaß (um nicht zu sagen "süchtig" *zwinker"

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Deine Eulen sind wunderschön - die dezente Farbe lässt das Muster besonders wirken!

    Mit meinem ersten Eulen-Versuch im KAL war ich nicht ganz zufrieden und habe das Muster vorerst zur Seite gelegt ... sobald meine Circle-Socken fertig sind, geht es jedoch damit weiter. So tolle Bilder sorgen schnell wieder für die nötige Motivation!

    Liebe Grüße, Simi

    AntwortenLöschen